Leitrechner

Im Gesamtkonzept von LIMES erfüllt der Leitrechner folgende Aufgaben:

  • Bereitstellung einer Standard-Datenschnittstelle für die angeschlossenen Arbeitsplatzrechner
  • Zentrale Bedien- und Parametrierschnittstelle für ZEG und IEGs mit privilegierter Funktionalität
  • Entkopplung nicht echtzeitorientierter PC-Anwendungen von der zeitkritischen Datenerfassung und –Auswertung im ZEG
  • Als eigenständiger Arbeitsplatz ist er primärer Bedienarbeitsplatz zur Betriebsführung

Der Leitrechner ist für die Versorgung der angeschlossenen Arbeitsplätze mit Daten verantwortlich. Als DDE-Server stellt er LIMES-Daten im Netzwerk zur Verfügung. Der Leitrechner aktualisiert seine Datenbasis fortlaufend durch Kommunikation mit dem ZEG.

Der Zugriff auf die Daten des ZEGs ist nur über den Leitrechner möglich. Der Leitrechner verhindert durch seine lokale Datenbasis eine Beeinflussung der zeitkritischen Meßwerterfassung und –Bilanzierung im ZEG.

Der Leitrechner ist ein handelsüblicher PC mit Windows Betriebssystem und Microsoft-Excel.

Leitrechner