CAN-AI8

CAN-Bus Modul mit CANopen®

CAN-AI8 CAN-AI8                                               CAN-DIO8

Die CAN-AI8 erfaßt (fast) beliebige analoge Signale. Durch den Einsatz eines Operationsverstärkers in jedem Eingang kann jeder Eingang individuell an das zu erfassende Signal angepaßt werden.

Features der CAN-AI8:

  • 8 differenzielle analoge Eingänge, 10 Bit Auflösung
  • Eingangsbereich an div. Quellen anpaßbar, z.B. Spannung, Strom, Temperatur usw.
  • Standardmodule für 0-10V, ±10V, 0-20mA, 4-20mA
  • Pt100 oder Pt1000 Temperaturfühler mit angepasstem Temperaturmeßbereich möglich,
    Berechnung der Temperatur im Modul, Auflösung 0,1°C
  • Mittelung der Meßwerte im Modul möglich
  • 3 LED's zur Anzeige des Modulzustandes
  • Versorgung mit 24 Volt (18-36 Volt), alternativ sind 12 Volt (9-18V) möglich
  • CAN-Bus-Baudrate und Identifier über Hexdrehschalter bzw. Lötbrücken im Stecker einstellbar
  • CANopen® nach CiA® DS401 Profil oder einfache Telegramme zur Kommunikation über den CAN-Bus
  • Montage auf Hutschiene oder als 19"-Einschub (3 HE / 12 TE)
  • Schutzart IP20
  • die Hutschienenmodule sind anreihbar mit Vcc und CAN-Bus Anschluß in der Hutschiene
CAN-AI8 CAN-AI8

Die Anschlüsse erfolgen über je 4polige Schraub-/Steckklemmen: