RT-Debug

Quellcode-Debugging für ANSI-C und PEARL90

RT-Debug ist ein Remote-Debugger, den den vollen Komfort einer grafischen Bedienoberfläche auch bei der Programmentwicklung für kleine Systeme zur Verfügung stellt. Die Trennung in leistungsfähige Bedienoberfläche und kleinen Debugger-Kern sichert das nahezu unbeeinflußte Programmverhalten auf dem Zielsystem. Mit der Anbindung des Zielsystems über Standard-Netzwerkkomponenten wird sogar Fernüberwachung über das Internet möglich.

Die Untersuchung des Programmverhaltens erfolgt durchgängig auf Source-Level. Ob CREST-C oder PEARL90, RT-Debug bietet den Zugriff auf alle markanten Programmobjekte und berücksichtigt die Besonderheiten der einzelnen Sprachen.

Der Programmablauf wird im Quelltext dargestellt, der Zugriff auf Variablen erfolgt typgerecht auch für anwenderdefinierte Datentypen. Die Besonderheiten des Multitasking beim Echtzeitsystem RTOS-UH stehen unter voller Kontrolle des Anwenders.



RT-DEBUG

Der Debugger für CREST-C und PEARL90.

Debugger

Crash-Analyse mit RT-Debug

Selbst bei katastrophalen Programmabbrüchen wie Bus- oder Address-Error bietet RT-Debug Unterstützung:
Aufruf-Rückverfolgung (Call-Stack/Backtrace) und Untersuchung der zum Crash-Zeitpunkt gültigen Variablenwerte klären die Ursache auch solch gravierender Fehler im Regelfall schnell.

Callstack

Ablaufkontrolle mit RT-Debug

RT-Debug zeigt den aktuellen Zustand der zu überwachenden Task in einem Zustandsfenster an.
Die kontinuierliche Verfolgung der Task-Zustände gibt einen präzisen Eindruck vom Laufverhalten.

Ablaufkontrolle

Quick Watch

Die Werte aller lokalen und globalen Variablen werden in einem Variablenfenster angezeigt. Bei komplexen Datentypen bietet die aufklappbare Baumansicht schnellen Überblick und einfachen Zugriff auf Elementvariablen.

Ablaufkontrolle



Projekt Organisation

RT-Debug stellt alle verfügbaren Projektinformationen in übersichtlicher, hierarchischer Form dar.

Ablaufkontrolle